Dittmann GmbH (6)

DER ORT // Geschichte // ACC in der ehemaligen Fahrzeugfabrik Dittmann

Das Gebäude des Auto Classics Club ist seit Jahren denkmalgeschützt. Es war der Sitz der ehemaligen Fahrzeugfabrik F. G. Dittmann. So findet das eindrucksvolle Areal mit seiner Montagehalle wieder zurück zu seinen Wurzeln. Das Beitragsfoto zeigt einen Roadster, der in den 20er Jahren bei Dittmann karossiert wurde.

Briefkopf Dittmann GmbH ca. 1950

Der Bau von Architekt Bruno Buch in Wittenau gehört zu den schönsten Komplexen aus der Zeit der Industrialisierung Berlins. Dort hatte einst die Fahrzeugfabrik F. G. Dittmann ihre Produktion. Die Gebäude aus Backstein bilden ein Ensemble aus Montagehalle, repräsentativem Verwaltungsgebäude und Pförtnerhaus. Zwischen 1913 und 1914 wurde der Komplex erbaut. Bruno Buch, der die Pläne für das Gelände entwarf, war in Berlin kein Unbekannter. Er erdachte den Flaschenturm der Engelhardt-Brauerei in Stralau oder die Groterjan-Brauerei am Gesundbrunnen. Seine Erweiterung der Sarotti-Fabrik in Tempelhof gilt als erster monumentaler Geschossbau aus Stahlbeton in Berlin. Weiterlesen

Foto (23)

DER ORT // Unser Entree

Dieses ist unser wunderschönes Entree zum Gelände des Auto Classics Club Berlin. Unsere Fahrzeughalle aus rotem Backstein gehört zu den ehemaligen Montagehallen der Fahrzeugfabrik F.G. Dittmann, errichtet 1913. 1988 wurde das Gelände samt Verwaltungsgebäude und Pförtnerhaus vollständig saniert. (Der DB4 wurde natürlich nicht hier montiert, sondern in Newport Pagnell).Foto (18) Foto (20)