RBB Fernsehen: Entdecken im AutoClassicsClub

Liebevoll gepflegte Oldtimer sind die Herzensangelegenheit von Ralf-Otto Limbach. Er hat den AutoClassicsClub gegründet und stellt seine Schätze in einer Industriehalle in Wittenau aus. Die formschönen Karossen und die ursprüngliche Technik, mit der so ein Wagen auskommt, begeistern den Oldtimer-Liebhaber.

Youtube Link: Entdecken im AutoClassicsClub (RBB Heimatjournal)

(Aus der Reihe RBB Heimatjournal: Geschichten aus Wittenau in Berlin-Reinickendorf: http://www.rbb-online.de/heimatjournal/archiv/carla-kniestedt-ist-in-berlin-unterwegs–geschichten-aus-wittena.html)

head_Foto8

IM CLUB // BORGWARD ISABELLA

„Die Marke Borgward hatte immer eine gutes Image…“ sagt der Bremer Borgward Experte Peter Kurze in seinem Aufsatz in der Octane Ausgabe 7/ November 2013.

„Die Isabella war im Prinzip der 3er BMW der 50er-Jahre. Für viele war die Isabella damals ein Traum, zu der Zeit auch eines der schnellsten Autos auf deutschen Straßen. Die Wagen hatten alle eine tolle – teilweise außergewöhnliche – Technik. Die Rennsportewagen beispielsweise besaßen irrsinnige Motoren. Die waren klasse und Porsche deutlich überlegen. Aber die Fahrgestelle waren nur mittelmäßig, denn da wollte Borgward Geld sparen … Das Isabella Coupé – das war einer der schönsten Wagen der 50er-Jahre. Die Isabella war schon besonders, aber als Coupé sah der Wagen noch einmal schicker aus.“

Hier geht´s zu Peter Kurzes virtuellen Borgward-Museum – dem ersten virtuelle Firmen- und Automuseum des traditionsreichen Bremer Automobilherstellers Borgward. Kurze lädt zu einem Werksrundgang ein, bei dem Sie Carl F.W. Borgward und viele seiner Mitarbeiter kennen lernen. Der Eintritt ist frei! Geöffnet von 8.00 Uhr bis 8.00 Uhr.

Foto12_oschild Foto13 Foto9 Foto8