Pura eleganza

IM CLUB // LANCIA FULVIA 1,3S // Una cosa… Da morire

Lancia Fulvia Coupé 1,3S Baujahr 1971; aufgebaut nach DMSB Anhang K als GT-Fahrzeug der Gruppe 4, Periode G2. Das Lancia Fulvia Coupé 1,3S Baujahr 1971 wurde vom Team in einem sehr schlechtem Zustand erworben. Das Auto wird seit Anfang 2012 restauriert und wird nach ‘DMSB Anhang K zum internationalen Sportgesetz’ als GT-Fahrzeug der Gruppe 4, Periode G2 aufgebaut.

Bellissima cosa Precisione italiana Interiore di grazia

 

 

 

 

 

Die Lancia Fulvia wurde von 1963 bis 1976 vom italienischen Hersteller Lancia in Turin gebaut. Unsere Lancia Fulvia 1.3 S Coupe der zweiten Serie wurde von Mitte 1970 bis Ende 1976 gebaut. Una cosa... Da morireDie Fulvia war im Motorsport sehr erfolgreich. Ab 1969 nahm sie an der Rallye-Weltmeisterschaft teil und gewann im Jahr 1972. Im selben Jahr gewann das Werksteam mit Sandro Munari die Rallye Monte Carlo. Mit seinem geringen Gewicht und seinem Frontantrieb war die Fulvia ein starker Gegner für die Porsche 911 und Renault Alpine. Diese Fulvia soll aber, wie auch in den späten 60er Jahren, bei Langstrecken-Rennen der FHR eingesetzt werden. Das kleine Auto war häufig bei der Targa Florio, in Sebring, Daytona oder am Nürburgring als Klassensieger erfolgreich. Viel mehr Details finden Sie im Blog <historicracing.de> des Teams

Quellen: historic racing blog, wikipedia